Search
Generic filters
Exact matches only

Wimpel und Kreuze, Pro und Contra.

0
5
2
vor 9 Monaten

Warum können die Wimpel die Nachfolger der Kreuze sein?

Dr. Kremer-Schillings gebührt Respekt vor seiner Initiative. Die grünen Kreuze haben der Landwirtschaft gezeigt, was kontaktoptimierte Kommunikation erreichen kann.

Deswegen nimmt Weitersäen die Idee auf, nur dass es jetzt Wimpel sind und keine grünen Kreuze.

Die schaffen nämlich Aufmerksamkeit, leiten diese aber nicht in den so dringend benötigten Dialog mit der Gesellschaft ein, denn sie
– haben keine Vision („was wollen wir?“),
– haben nichts, das man googeln kann (wie Weitersäen) und
– zeichnen ein trauriges Bild von Landwirtschaft und
– werden von der Gesellschaft oft nicht oder falsch verstanden (Verkehrstote).

Wimpel sind viel schöner als grüne Kreuze.
Weizengoldene Wimpel statt traurige grüne Kreuze.

Die Wimpel dagegen

– flattern fröhlich im Wind,
– bieten mit Weitersäen ein Ewigkeitsversprechen,
– liefern einen glasklaren Suchbegriff und
– lassen die Landwirtschaft interessant und frisch aussehen.

Warum stellen Bauern Wimpel auf?

Um
– Flagge zu zeigen,
– sichtbar zu werden,
– Dialogbereitschaft zu signalisieren,
– und einzufordern.

Die Wimpel sind so etwas wie der „good cop“ zu dem „bad cop“ der Demos: Wenn ihr, liebe Bürger, nicht dauernd Trecker in der Innenstadt wollt, folgt dem Wimpel in die Community und lasst uns gemeinsam einen guten Weg finden.

Warum machen nicht alle ihre eigenen Wimpel?

Weil das viel teurer würde, als wenn Weitersäen die Wimpel zentral produziert und die Mengenrabatte an die Käufer weitergibt.

Und weil sie dann immer noch keinen Gedanken wie Weitersäen hätten, keine Website und schon gar keine Community.

Denn das Wort Weitersäen und das Wimpeldesign sind geschützt.
Damit alles von Weitersäen immer genau gleich aussieht:
Dasselbe Logo, dieselbe Farbe, dieselbe kommunikative Power.
Warum?

Weil diese Gleichheit Einigkeit signalisiert.
Und Einigkeit ist Macht.

Dürfen nur Bauern wimpeln?

I wo!

Alle sollen wimpeln,

die komplette Agrarbranche mit ihren Gebäuden, Anlagen, Tankstellen, Bankfilialen, Läden…

Und ganz besonders mit ihren Büros in Berlin und anderen Städten.

Da müssen überall Wimpel hin.
Damit Weitersäen mitten in der Gesellschaft sichtbar wird.

Auch in der Stadt müssen Wimpel stehen. Die müssen sehen, dass wir weitersäen!
Auch die Stadt soll sehen, dass wir weitersäen!

Und wer weiß?

Vielleicht wimpeln ja irgendwann sogar die Bürger in ihren Vorgärten?